FAQ/Hilfe/Support

FAQ/Hilfe
E-Mail
Domain
Webhosting
weitere Folgen
Antworten
Ja diese gibt es. Sie können Ihre E-Mails auf jede beliebige und verfügbare E-Mail Adresse weiterleiten.

Rufen Sie dazu Ihre Confixx Einloggseite auf und loggen sich mit Ihren Zugangsdaten ein. Dann schauen Sie bei Tools und rufen den Webmailer auf.

Mit dem Autoresponder können Sie eine automatische Antwortnachricht versenden, wenn Sie eine E-Mail erhalten. Also wenn Sie mal im Urlaub sind und Ihre E-Mails nicht beantworten können, dann richten Sie eine automatische Antwortmail ein, damit Ihre E-Mail Kontakte wissen, dass Sie zurzeit nicht persönlich erreichbar sind um Ihre E-Mails zu beantworten.

Der E-Mailheader beinhaltet technische Daten wie z.B. Absender, Server, Betreffzeile, ID, und so weiter. Mit Hilfe des Headers lässt sich der Weg und die Quelle bestimmen, woher die Mail gekommen ist.

Eine Domain kann jederzeit von einem Provider zu einem anderen Provider umgezogen werden. Diesen Vorgang bezeichnet man im Allgemeinen als Providerwechsel. Für .de-Domains wird ein Providerwechsel als KK bezeichnet.

Die Nameserver können von sich aus mit Sonderzeichen nicht umgehen. Um Domainnamen mit Sonderzeichen zu ermöglichen, werden diese auf eine spezielle Weise in einen nur aus ASCII-Zeichen bestehenden Domainnamen umgewandelt. Um diesen Domainnamen als Umlaut-Domain zu kennzeichnen, wird ihm das Präfix xn-- vorangestellt. Diese so gekennzeichnete Domain wird Ihnen bei der Bestellung angezeigt und auch registriert. Beispiel: firma-müller.de Umlaut Domain (ASCII Zeichen): xn--firma-mller-w5a.de Zu beachten ist das das Sonderzeichen ß wird zu ss aufgelöst (Beispiel: weiß.de wird zu weiss.de).

Ja, unsere Pakete sind Multidomanfähig und Sie können beliebig viele hinzuordern.

Ein Domainumzug (Providerwechsel) dauert in der Regel 1-4 Werktage, je nachdem wie schnell der alte Provider auf den Wechsel reagiert.

Eine Admin-C Änderung ist ein Inhaberwechsel einer Domain. Der eigentliche Inhaber einer Domain übergibt diese an einen neuen Inhaber. Die Domain wird aber weiterhin bei Fresh-Webspace.de gehostet werden. Der eigentliche Inhaber verliert sämtliche Nutzungsrechte gemäß den Richtlinien der Vergabestelle. Sollte der neue Inhaber zu einem anderen Provider wechseln genügt es, dass der eigentliche Inhaber diese bei Fresh-Webspace.de kündigt - Providerwechsel. Der neue Inhaber bestellt im folgendem die Domain auf seinen Namen bei dem neuen Provider. Wann ist eine Admin-C Änderung notwendig? Eine Admin-C Änderung ist u.a. bei der Änderung der Gesellschaftsform und bei der Domainübertragung auf eine andere Person notwendig. Also immer dann, wenn sich der Inhaber der Domain ändert. Was ist beim Admin-C Wechsel zu beachten? Es muss ausdrücklich versichert werden, dass Sie zur Kündigung berechtigt sind und keine Rechte Dritter verletzt werden. Der alte Inhaber verliert sämtliche Nutzungsrechte gemäß den Richtlinien der Vergabestelle. Eine Übertragung und somit Kündigung zu einem späteren Zeitpunkt kann nicht widerrufen oder rückgängig gemacht werden. Alle Rechte und Pflichten des alten Inhabers gehen auf den neuen Inhaber über. Der Vertrag wird vom neuen Inhaber fortgeführt. Es gelten die jeweiligen Mindestvertragslaufzeiten und Kündigungsfristen des ursprünglichen Vertrages (alter Admin-C).

Um Zugriff auf Ihre Präsenz zu ermöglichen, ist es notwendig, dass sich in Ihrem Webspace-Hauptverzeichnis die Datei index.html (bei Scriptsprachen auch index.php oder index.cgi) befindet. Wenn Sie die Datei löschen oder umbenennen, kommt es zu einer Fehlermeldung (z.B. HTTP 404 - Datei nicht gefunden), wenn Sie Ihre Domain aufrufen. Wenn Sie wieder eine Datei mit dem Namen index.html hochladen, erreichen Sie Ihre Präsenz wieder direkt unter Ihrem Domainnamen. Beachten Sie bitte auch die Suchreihenfolge. Zuerst wird nach einer index.html gesucht und wenn vorhanden aufgerufen. Diese ist nach Anmeldung Ihrer Domain standardmäßig im Verzeichnis.

Wenn Sie sich per FTP auf Ihrem Webspace anmelden, so gelangen Sie in das oberste Verzeichnis Ihres Bereiches. Dieses Verzeichnis enthält mehrere Ordner, unter anderem auch einen Ordner namens /html/. Laden Sie Ihre Web-Daten ausschließlich in dieses Verzeichnis. Ihre Hauptdomain ist immer auf dieses Verzeichnis gelegt. Sie können Ihre Domain(s) auch in Verzeichnisse verweisen, die unterhalb des Verzeichnis /html/ liegen, jedoch nicht darüber. Die anderen Order auf dem Level des Orders /html/ sind z.B. für die Logfiles oder Ihre Backups.

Ja. Sie müssen jedoch beachten, dass es für Aufrufe über den Browser ein Scriptlimit gibt. Sollten Dateien innerhalb des Limit nicht komplett raufgeladen sein, wird das Script abgebrochen. In der Regel lassen sich jedoch problemlos kleinere Dateien raufladen. Die Zeit zum Upload hängt primär davon ab, welche Bandbreite der Besucher Ihrer Webseite effektiv zur Verfügung hat. Gehen Sie nicht davon aus, dass jeder Internetsurfer eine DSL-Anbindung hat.

Das Common Gateway Interface (CGI) - in etwa Allgemeine Vermittlungsrechner-Schnittstelle - ist ein Standard für den Datenaustausch zwischen einem Webserver und dritter Software, die Anfragen bearbeitet.
CGI ist eine schon länger bestehende Variante, Webseiten dynamisch bzw. interaktiv zu machen.
Ein Nachteil der CGI-Ausführung ist ihre relativ geringe Geschwindigkeit, da für jeden CGI-Aufruf eine neue Programm-Instanz ausgeführt wird. Auf hochfrequentierten Seiten wird CGI daher heutzutage nicht mehr so oft eingesetzt, denn selbst Ansätze wie FastCGI, welches gewisse Nachteile von CGI aufhebt, konnten sich zumindest nicht auf breiter Front durchsetzen.
Um diesem Problem zu begegnen, gibt es mittlerweile z. B. für den Apache-Webserver Plugins, die verschiedene beliebte Sprachen (mod_perl für Perl, mod_python für Python, etc.) mit nativer Geschwindigkeit ähnlich einbinden, allerdings ist dies kein CGI.
weitere Infos hier

Dazu melden sich Sie mit einem geeigneten FTP-Clienten wie z.b. SmartFTP auf Ihrem Webspace an und löschen alle Ordner und Dateien unterhalb des Ordners /html/. Natürlich können Sie auch nur einzelne Dateien löschen, falls Sie diese nicht mehr benötigen.

Wenn Sie mit Ihrem bestehenden Tarif nicht mehr auskommen, können Sie im Kundencenter einen größeren Tarif bestellen. Die Umstellung auf einen größeren Tarif erfolgt auf den Tag genau. Der neue Tarif wird nach unserer aktuellen Preisliste erst zum darauffolgenden Monat berechnet. Das heißt, Sie upgraden zum Beispiel am 15. auf einen größeren Tarif und müssen diesen erst zum neuen Monat zahlen. Die Mindestvertragslaufzeit beginnt dann von neuem.

Auf unserer Serviceseite finden Sie einen Download zum Anzeigen der Pfade, Versionen etc., Perl oder PHP Infos des Servers. Die PHP-Datei legen Sie bitte im Root-Verzeichnis (/html/) ab. Dann einfach über den Browser aufrufen und Sie bekommen alle Daten angezeigt.

Topseller
Webspace medium 500

.de Domain inklusive
150 Subdomains
500 MB Webspace
100 GB Traffic
250 E-Mail Konten
php cgi ftp
5 MySQL-Datenbanken

nur 4,99 € / Monat
Details

Kunden-Login

Webhosting-News

Webempfehlungen

Auszeichnung
Sitemap | Accesskeys | Impressum | AGB | Privacy Policy | © 2017 Fresh-Webspace | Lemke Webdesign - Webdesign Leipzig
Technische Änderungen und Irrtümer vorbehalten. Alle Preise inkl. 19% MwST.